TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Gensungen

:: Download


Hallenheft 2 zum Heimspiel gegen Gensungen am So. 03.11. um 17:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Mit Stefan Schüßler zum knappen Heimsieg gegen Haibach/Glattbach


Da drei Torhüter verletzt- und krankheitsbedingt ausfielen, erklärte sich der M1-Torwarttrainer Stefan Schüssler bereit gegen die Mannschaft von Haibach/Glattbach das Tuspo-Tor zu hüten.

Und gleich vorweg, trotz mangelnder Spielpraxis machte er mit 22 Paraden einen tollen Job.
Unser Ziel war es nach vielen schwächeren ersten Spielabschnitten diesmal gleich von Beginn an Gas zu geben. Das gelang auch sehr gut. Die ersten beiden Treffer gelang Julian Klimmer und wir waren sofort richtig im Spiel. Unser Gast, der mit hohen Aufstiegsambitionen gehandelt wird, hielt jedoch dagegen und glich in der 6.Minute zum 3:3 aus. Von da an verfielen wir aber wieder in unsere alte Schwäche. In der Abwehr sehr nachlässig und im Angriff rieben wir uns immer wieder in der sehr defensiven Abwehr unserer Gäste auf. Auch beste Einwurfmöglichkeiten wurden vergeben und der Rückzug war in dieser Phase einfach nicht gut. So übernahmen immer mehr unsere Gäste das Zepter und hatten in der 15. Minute einen 4-Tore Vorsprung herausgeworfen (8:4). Immerhin konnten wir bis zur Halbzeit dagegenhalten und so ging es mit einem 12:15 in die Kabine. In der Pause muss Trainer Martin Justus die richtigen Worte gefunden haben, denn jetzt änderte sich das Tuspo-Spiel. Mit viel Elan, Kampfkraft und konzentrierten Angriffen holten wir uns die Führung in der 43. Minute zurück (19:18) und es entwickelte sich danach ein sehr spannendes Spiel. Haibach/Glattbach versuchte alles, um die drohende Niederlage abzuwenden, doch unsere Abwehr mit dem überragenden Stefan Schüßler im Tor hielt die Führung bis zum Schluss. So blieben beide Punkte in Obernburg und die Mannschaft feierte mit ihren Fans einen knappen aber verdienten Heimsieg.
Endergebnis: 26:25 Tore (12:15)
Mit diesem Sieg klettern wir jetzt auf Tabellenplatz 4 und diesen gilt es nun im nächsten Auswärtsspiel gegen den TV Bürgstadt zu verteidigen.

Es spielten:
Stefan Schüßler (Tor), Dennis Feldbusch (Tor); Sebastian Klimmer (2), Felix Roos (2), Lukas Hansen (6/4), Julian Klimmer (3), Ralf Rühl (4), Leander Specht (2), Maximilian Krämer, Chris Gruber (1), Philipp Wollbeck (5), Niklas Hansen (1), Jan Stegmann, Anton Berres