TuSpo Handball Obernburg
Hessischer Handball Verband

:: Neueste Galerie

Tuspo vs. TV Glattbach

:: Download


Hallenheft 6 zum Heimspiel gegen Kahl/Kleinostheim am So. 24.03.2019 in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: 360° Hallenrundgang

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Frauen 1 erst in der 2.Spielhälfte durchgestartet


Ohne zwei angeschlagene Spielerinnen taten sich die Tuspo-Frauen 1 im Derby gegen die HSG Bachgau in der 1.Halbzeit sichtlich schwer.

Nach dem 6:6 in der 14.Minute liefen sie immer einem Rückstand hinterher. Die Tuspo-Frauen konnten ihre zuletzt gezeigte gute Leistung nicht abrufen und lagen dadurch bis zum Halbzeitpfiff, der Leistung entsprechend, mit 12:14 hinten. Die lautstarke Halbzeitansage von TuSpo-Coach Sebastian Fürst fruchtete aber nach dem Wechsel sichtlich. Wieder einmal zeigte unsere Abwehr nun eine Top-Leistung und so gelang auch das temporeiche Umschaltspiel, mit dem unsere Gäste Probleme hatten. Die HSG-Frauen kamen nun nicht mehr zum sicheren Torwurf und so stellten wir das Ergebnis nach dem 12:15 (31.Min) bis zur 42.Minute auf 19:15 um. Jetzt bekamen alle Spielerinnen auf der TuSpo-Bank ihre Spielanteile, dadurch blieb zwar etwas an Durchschlagkraft auf der Strecke, trotzdem dominierten wir das Spiel weiterhin und gewannen am Ende völlig verdient mit 29:26. Damit konnten wir unser drittes von vier Pflichtspielen siegreich gestalten und bleiben im gesicherten Mittelfeld.
Am nächsten Samstag sind wir beim TV Kirchzell zu Gast, wo es wieder aufpassen heißt und gleich von Anfang an die eigenen Stärken ausspielen, denn Kirchzell ist schon ein etwas anderes Kaliber.

Für die TuSpo spielten:
Barbara Braun (TW), Erva Gültekin (TW), Mona Wießmann, Rebekka Hassler 4, Stefanie Kreher 4, Nicole Reichert 15/11, Maria Parsch 3, Luisa Albrecht 1, Tessa Bachmann 1, Alisa Schmitt 1, Vanessa Wiese, Sina Hauck und Katrin Specht

Strafen:
TuSpo-3xgelb, 1x2 Min., 11 von 12 Strafwürfen verwandelt
HSG-1xgelb, 4x2 Min., 5 von 6 Strafwürfen verwandelt