TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Rodenstein am 4.5.2019 in der VB Halle

:: Download


Hallenheft 7 zum Heimspiel der Tuspo vs.HSG Rodenstein am Sa. 04.05.2019 um 19:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Knappe 24:26-Derby-Niederlage in Kirchzell


Unsere TuSpo-Frauen liefen im Derby von Anfang an einem 2- bis 3-Tore-Rückstand hinterher und konnten nicht einmal in Führung gehen.

Zwar hatte Tuspo-Trainer Sebastian Fürst seine Mannschaft gut auf die TVK-Frauen eingestellt, aber im Spiel konnte seine Mannschaft nur wenige Punkte davon umsetzen.
Mit einem 11:14-Rückstand ging die Tuspo in die Halbzeitpause und wollte im zweiten Spielabschnitt einiges deutlich verbessern. In der zweiten Hälfte agierte unsere Abwehr wie immer besser, aber die Angriffe wurden meist zu harmlos abgeschlossen. Zwar konnte der Rückstand auf 13:15 verkürzt werden, aber der TuSpo-Motor kam nicht so recht in Schwung. Da waren unter anderen fünf vergebene Siebenmeter - das können sie bei weitem besser, wie die letzten Spiele zeigten. Auch aus dem 8x2 Min. Überzahlspiel konnten sie sich keinen Vorteil verschaffen. Das Spiel bleib zwar bis zum Schluss spannend, aber die TVK-Frauen konnten ihre knappe Führung bis zum Ende verteidigen und so musste die Tuspo eine vermeidbare 24:26-Niederlage hinnehmen .
Nächste Woche im nächsten Derby zuhause gegen die Frauen vom TV Glattbach muss die Mannschaft von Sebastian Fürst auf die heutige schwache Leistung reagieren und sich wieder als geschlossene Mannschaft präsentieren. Kampfgeist, Siegeswillen und Schnelligkeit sind gefragte Tugenden am nächsten Sonntag, 28.10. um 17 Uhr in der VBH. Natürlich sind dabei auch die TuSpo-Fans notwendig, die uns hoffentlich lautstark unterstützen.


Für die TuSpo spielten:

Barbara Braun(TW), Erva Gültekin(TW), Mona Wießmann, Rebekka Hassler 3, Stefanie Kreher 1, Sandra Steinhübel 2, Nicole Reichert 10/5, Maria Parsch 4, Luisa Albrecht, Alisa Schmitt, Vanessa Wiese, Leonie Reus 1, Sina Hauck 2 und Katrin Specht 1

Strafen:
TuSpo-2xgelb, 3x2 Min., 7 von 12 Strafwürfen verwandelt
TVK-3xgelb, 8x2 Min., 6 von 8 Strafwürfen verwandelt