TuSpo Handball Obernburg
Hessischer Handball Verband

:: Neueste Galerie

Tuspo vs MSG Großwallstadt

:: Download


Hallenheft 2 zum Heimspiel der Tuspo vs.SG Egelsbach am Sa. 20.10.um 17:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: 360° Hallenrundgang

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Tuspo-Frauen schlagen sich selber in Pfungstadt


Eine intensive Analyse des Gegners und die dementsprechenden Trainingseinheiten konnten die TuSpo-Frauen an diesem Spieltag nicht umsetzen.

Es fehlte im gesamten Spiel an Laufbereitschaft, was sich dann auch in stupiden Angriffen wiederspiegelte. „Es wurde nicht ein Spielzug durchgezogen!“ sagte TuSpo-Coach Sebastian Fürst. Irgendwie war es nicht der Tag unserer Frauen 1 und selbst in doppelter Überzahl kassierten sie ein Tor, anstatt den eigenen Vorteil in eigene Tore umzusetzen. Bis zur Halbzeit beim 12:14-Rückstand war das Spiel noch offen und der Kämpferwille war da, aber spielerisch waren die Leistung laut Trainer Fürst eine Katastrophe.
Zwei Wochen haben die Tuspo-Frauen jetzt Zeit, um sich auf die nächsten harten Begegnungen (Langenselbold, Darmstadt und Offenbach-Bürgel) aufzubauen und sich wieder auf ihre Stärken zu konzentrieren.

Strafen:
TuSpo - 3xgelb, 5x2 Min., 7 von 8 Strafwürfen verwandelt
TSV - 3xgelb, 4x2 Min., 6 von 10 Strafwürfen verwandelt

Für die TuSpo spielten:
Barbara Braun(TW), Erva Gültekin(TW), Mona Wießmann 1, Rebekka Hassler 2, Stefanie Kreher 2, Sandra Steinhübel 2, Maria Parsch 9/7, Luisa Albrecht 1, Tessa Bachmann, Alisa Schmitt 2, Vanessa Wiese, Leonie Reus 1, Sina Hauck 1 und Katrin Specht 1