TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.Rodenstein am 4.5.2019 in der VB Halle

:: Download


Hallenheft 7 zum Heimspiel der Tuspo vs.HSG Rodenstein am Sa. 04.05.2019 um 19:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Tuspo-Frauen hatten den längeren Atem!


Im Heimspiel gegen die FSG Dieburg/Groß-Zimmern zeigten beide Mannschaften von Beginn an eine spannende Partie in Obernburg.

In der ersten Halbzeit gab es einen dauernden Führungswechsel, bei dem die Gäste häufig in Führung gingen und die Tuspo-Frauen sofort wieder den Anschluss fanden. Nach 20 Minuten stand es 11:12 und auch das 18:18-Halbzeitergebnis bestätigt dies.
In der zweiten Spielhälfte lief es ähnlich weiter bis zum 23:23 in der 42.Minute, denn ab da setzten sich die Kombinierten auf 23:27 (49.Min) ab, auch ermöglicht durch einige Alu-Treffer unserer TuSpo-Frauen. Das war dann aber der Auslöser für die Mannschaft von Trainer Sebastian Fürst, um in den restlichen Minuten noch einmal richtig "Gas zu geben". Die Tuspo legte noch einen Zahn zu und erhöhte das Tempo. Die Gäste-Frauen wurden jetzt etwas nervös und verloren im Angriff leichtsinnig den Ball, was unsere Frauen 1 sofort über schnellen Kontern bestraften. Das 25:29 in der 52.Minute sollte der letzte Treffer unserer Gäste gewesen sein, denn mit viel Kampf und mannschaftlicher Geschlossenheit schafften unsere TuSpo-Frauen mit einem 5-Tore-Lauf noch den verdienten 30:29-Sieg. Es war insgesamt ein sehenswertes und ein leidenschaftliches Spiel von beiden Mannschaften, so die Aussagen beider Mannschaftsverantwortlichen.

Für die TuSpo spielten:
Denise Gado (TW), Erva Gültekin (TW), Mona Wießmann, Rebekka Hassler 1, Stefanie Kreher, Sandra Steinhübel 4, Nicole Reichert 11/4, Maria Parsch 4, Luisa Albrecht, Alisa Schmitt 4, Vanessa Wiese, Leonie Reus, Sina Hauck 2 und Katrin Specht 5/4

Strafen:
TuSpo – 4xgelb, 5x2 Min., 8 von 12 Strafwürfen verwandelt
FSG – 3xgelb, 6x2 Min., 8 von 9 Strafwürfen verwandelt