TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Männliche A Jugend gewinnt Halbfinale zur Hessenmeisterschaft 2022

:: Download

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2019 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Tuspo-Handballer für die Zukunft gut aufgestellt!


Am Samstag, 11.Januar 2020 fand in der Mensa der Johannes-Obernburger-Schule die Abteilungsversammlung der Tuspo-Handballer statt.

Zu Beginn der Abteilungsversammlung begrüßte Abteilungsleiter Ahrend Wiese die anwesenden Spielerinnen und Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern sowie Bürgermeister Dietmar Fieger. Gleichzeitig bedankte er sich beim Bürgermeister für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung durch die Stadt Obernburg.
Dass 58 Abteilungsmitglieder an der Abteilungsversammlung teilnahmen, bezeichnete Wiese als großartig und einen tollen Beleg dafür, dass die Handballabteilung sehr lebendig ist.

Im Überblick über die aktuelle Situation der Handballabteilung erläuterte er die Aufgaben der einzelnen Ressorts und wies darauf hin, dass die Handballer mit über 400 Mitgliedern die mit Abstand größte Abteilung innerhalb des Hauptvereins stellen. Der sportliche Leiter Manfred Specht beleuchtete anschließend die aktuelle Situation bei den vier aktiven Mannschaften und stellte dabei den beiden Frauen- sowie beiden Herren-Mannschaften ein sehr positives Zeugnis aus. Sportliche Highlights 2019 waren der Aufstieg der 1. Männermannschaft in die Oberliga sowie das sehr erfolgreiche Abschneiden der fast ausschließlich aus Eigengewächsen bestehenden 2. Männermannschaft in der Bezirksoberliga.

Der Jugendleiter für den männlichen Bereich, Andy Eilbacher, zeigte sich sehr stolz, dass aktuell wieder alle Altersklassen mit leistungsstarken Mannschaften besetzt werden können, ohne dass dabei Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen eingegangen werden müssen. Sehr erfreulich ist es auch, dass aus dem männlichen Bereich vier Jung-Schiedsrichter ausgebildet werden konnten, die seit 2019 aktiv für die Tuspo pfeifen. Auch die beiden Jugendleiterinnen der weiblichen Jugendmannschaften, Dana Weigelt und Laura Hain, konnten positiv aus dem weiblichen Bereich sowie dem Mini-Bereich berichten. Mit drei weiblichen Jugendteams und vier Bambini- bzw. Mini-Teams ist die Tuspo auch dort sehr gut aufgestellt.

Nach dem Finanzbericht von Ahrend Wiese bescheinigte Volker Roos eine ordnungsgemäße Kassenführung und hatte keine Beanstandungen.
Bei der anschließenden Wahl der Abteilungsführung unter der Leitung von Bürgermeister Dietmar Fieger wurden Manfred Specht und Ahrend Wiese für weitere vier Jahre ohne Gegenstimmen gewählt.

Nach sieben Jahren konstanter Abteilungsbeiträge wurde anschließend per Votum eine moderate Anhebung der Beiträge beschlossen.

Zuletzt berichtete Manfred Specht von erfolgreichen Events der Handballabteilung im Jahr 2019, wie z.B. die Beteiligung am Altstadtfest, am Lichterglanz, die „Tuspo 4er“, die After-Christmas-Party und das Dreikönigs-Turnier. Diese Veranstaltungen seien nicht nur aus finanziellem Aspekt sondern auch im Hinblick auf die Ausprägung eines Zusammengehörigkeitsgefühls in der Tuspo sehr wichtig.
Bürgermeister Fieger bedankte sich abschließend im Namen der Stadtverwaltung bei den Handballern für die großartige Beteiligung beim Altstadtfest und dem Lichterglanz.