TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.TUS Dotzheim 21

:: Download

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2019 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Neues Hygieneschutzkonzept, Stand 01.Januar 2022


Neues Hygieneschutzkonzept der Tuspo Obernburg - Handball, Stand 01.Januar 2022

Hygieneschutzkonzept TUSPO Obernburg - Abteilung Handball
Stand 01.01.2022

* Für den Trainings- und Spielbetrieb in der Valentin-Ballmann-Halle Obernburg gilt die 2Gplus-Regel

* Nur Personen, die geimpft oder genesen und zusätzlich getestet (PCR-, Schnell- bzw. Selbsttest vor Ort unter Aufsicht) sind, ist der Zutritt zur Halle gestattet

* Dies gilt für Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, Zeitnehmer, Sekretäre und Zuschauern. Bei den Zuschauern werden keine Selbsttests akzeptiert.
* Bei Personen mit einer Auffrischungs-Impfung („Booster“) entfällt der Testnachweis.
* Ausnahmeregelung gelten für Kinder bis zum sechsten Geburtstag bzw. noch nicht eingeschulte Kinder, Schülerinnen und Schüler mit regelmäßigen Schultestungen und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

* Ein Zutrittsverbot zur Sportstätte gilt für: 

- Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
- Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen (u.a. enge Kontaktpersonen)
- Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen (z.B. Atemnot, Husten, Schnupfen)
- Personen mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinnes)

* Auf dem gesamten Schul- und Sportgelände gelten die AHA-Regeln:
- AHA-Regel = Abstandhalten, Hygiene-Regeln, Alltagsmaske
- Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern
- Tragen einer FFP2-Maske (für Kinder zwischen 6-15 Jahren reicht eine medizinische Maske)

* Regelungen für die Mannschaften:

- Die Mannschaftsverantwortlichen (Heim bzw. Gast) sind verantwortlich für die Kontrolle der 2Gplus-Nachweise ihrer Teams (Trainer, Betreuer, Spieler).
- Die Mannschaften betreten die Halle über den Kabinen-Eingang.
- Die offizielle Spielerliste der gegnerischen Teams sind vorab an den Mannschaftsverantwortlichen der Heim-Mannschaft auszuhändigen.
- Der Heimverein ist berechtigt, bei Nicht-Beachtung der Hygieneschutzmaßnahmen einzelne Personen vom Wettkampf auszuschließen und von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen.

* Regelung für Zuschauer

- Die Zuschauer betreten die Halle über den Haupteingang.
- Für den Einlass ist ein gültiger 2Gplus Nachweis und zusätzlich ein Personalausweis erforderlich. Selbsttests können für Zuschauer nicht akzeptiert werden.
- Sind alle gekennzeichneten Plätze auf der Zuschauertribüne besetzt (<25% der Sitzplatz-Kapazität) gilt ein Einlass-Stopp.
- Es ist überall ein Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Auch auf den Sitzplätzen besteht Maskenpflicht.
- Der Zugang zur Spielfläche ist untersagt.
- Zwischen den Spiel- und Trainingseinheiten wird die Halle durchgelüftet. Wir bitten deshalb alle Zuschauer sich ausreichend warm zu kleiden.