TuSpo Handball Obernburg
Hessischer Handball Verband

:: Neueste Galerie

Tuspo vs. HSG Hanau II

:: Download


Hallenheft 3 zum Heimspiel der Tuspo vs.Hanau am Sa.01.12.2018 um 17:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: 360° Hallenrundgang

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Zweiter Sieg gegen den zweiten Absteiger!


Am Samstagabend hatten wir die Damen des TV Schaafheim zu Gast, die nach einer BOL-Saison wieder in die Bezirksliga abgestiegen sind.

Das Tuspo-Trainergespann verfügte wieder über einen vollgepackten Kader und somit lautete die Anweisung wieder Tempo nach vorne. Dies konnte man in der 1.Halbzeit sehr gut umsetzten und man ließ dem Gegner fast keine Chancen. Nach der ersten und einzigen Führung beim 0:1 für Schaafheim, legten wir einen 4:0-Lauf hin und zwangen somit den gegnerischen Trainer zur frühen Auszeit. In der Abwehr standen wir gut und wenn es die Gäste einmal geschafft hatten durchzukommen, hatten wir glücklicher Weise den Pfosten auf unserer Seite. So lief es über die Stationen 5:1, 11:6 bis zum 17:9-Halbzeitstand. Immer wieder konnten wir mit einfachen Toren, vor allem aus dem Rückraum oder vom 7-Meter-Punkt glänzen, denn die Abwehr von Schaafheim zeigte viele Lücken, die wir zu nutzen wussten.
Nach dem Seitenwechsel konnten wir munter durchwechseln und trotz Schaafheims Leistungssteigerung, die es noch schafften in der 58.Minute auf drei Tore ranzukommen, holten wir einen verdienten 27:24 Sieg und buchen somit die nächsten 2 Punkte auf unserem Pluskonto.
Jetzt sind wir erst einmal drei Wochen spielfrei und haben somit genug Zeit, uns auf den nächsten starken Gegner BSC Urberach vorzubereiten.

Für die Tuspo spielten:
Jessica Krämer (TW), Julia Heinz (TW), Leonie Jakob 9/1, Teresa Klotz 7/5, Paula Aravanlis 4, Elena Ebert 2, Sophia Bachmann 2, Lea Albrecht 1, Johanna Wollbeck 1, Kristin Vogel 1, Janine Hörner, Claudia Ühlein, Franziska Schröter, Kim Gehlert