TuSpo Handball Obernburg
Hessischer Handball Verband

:: Neueste Galerie

Tuspo vs. TV Glattbach

:: Download


Hallenheft 6 zum Heimspiel gegen Kahl/Kleinostheim am So. 24.03.2019 in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: 360° Hallenrundgang

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Verdienter Derbysieg gegen den Tabellenführer!


Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einer starken Defensivarbeit waren die Garanten für den hohen 32:23-Sieg beim TV Kleinwallstadt.

Die Vorzeichen für diese Partie standen eigentlich nicht gut, da uns urlaubs- und krankheitsbedingt kein Torhüter zur Verfügung stand, doch mit dem Männer1-Torwarttrainer Stefan Schüssler fanden wir einen hochkarätigen Ersatz. Hinzu kam, dass alle Tuspo-Spieler hochmotiviert in dieses Derby gingen, zumal das Hinspiel zuhause nur knapp verloren ging und Kleinwallstadt selbst nicht seinen besten Tag erwischte.
Mit einem blitzsauberen 4:0–Lauf eröffneten wir das Spiel und Kleinwallstadt nahm bereits in der 5.Minute seine Auszeit. Danach kam unser Gegner von Minute zu Minute besser ins Spiel und beim 9:9 in der 20.Minute zeigte der TVK, weshalb er ganz oben in der Tabelle stehen. Doch wir ließen uns nicht von der guten Stimmung von den Rängen beeinflussen und erkämpften uns bis zur Pause die Führung mit zwei Toren zurück - 16:14.
Nach spannendem Beginn in der zweite Hälfte versuchte Kleinwallstadt alles, um dem Spiel jetzt seinen Stempel aufzudrücken. In dieser Phase zeigte jedoch Stefan Schüssler mit
großartigen Paraden und direkt eingeleiteten Tempogegenstößen seine Extraklasse. Er vernagelte sein Tor und lies zwischen der 37. und 47.Minute kein Tor mehr zu.
In der 50.Minute gelang uns dann sogar eine 10-Tore-Führung (28:18) und das Spiel war zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden. Kleinwallstadt resignierte jetzt und wir beendeten das
Match mit einem überraschend souveränen Auswärtssieg, beim dem sich jeder Tuspo-Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte - Endstand: 32:23!

Es spielten:
Flo Pfeifer(Tor), Stefan Schüssler(Tor); Tim Kroth(4), Sebastian Klotz(2), Sebastian Klimmer(5/1), Nico Schwarzkopf(5), Julian Klimmer(4), Max Krämer(4), Niklas Hansen(2), Leander Specht(1), Lukas Hansen(2), Nicolas Reus(3)