TuSpo Handball Obernburg

:: Neueste Galerie

Tuspo vs.HSG Wettenberg

:: Download


Hallenheft 6 zum Heimspiel gegen Bürgel am So. 15.03.2020 in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: Dies und Das

Bilder vom Handball-Camp 2019 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Rück- bzw. Ausblick Tuspo-Männer 2


Mit dem Spieltag am Samstag, 25.04.2020 gegen die MSG Groß-Zimmern/Dieburg hätte die Saison 2019/2020 geendet.

Warum das so nicht kam, weiß jeder. Unser Spielbetrieb wurde am 12. März 2020 eingestellt und die Tabelle eingefroren.
Mittlerweile wurden auch die Auf- und Abstiegsmodalitäten geregelt und kommuniziert. Für uns bedeutet dies ein sehr guter 5. Tabellenplatz, mit dem wir unter "Normalbedingungen" zufrieden sein könnten.


Doch jetzt ist Zeit für einen Rück- und Ausblick:
Mit einer durchwegs guten Vorbereitung starteten wir in diese Saison. Doch leider hatten wir von Beginn an sehr viele krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen und konnten eigentlich nie mit voller Mannschaftsstärke auflaufen. Unser Goalgetter Tim Kroth kam verletzungs- und krankheitsbedingt erst Mitte der Hinrunde zurück und fand von Spiel zu Spiel wieder zu seinen Qualitäten. Auch Spielmacher Niklas Hansen war lange verletzt und wurde in vielen Spielen als Regisseur schmerzlichst vermisst. Diese und viele weitere Ausfälle wurden insgesamt durch eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung kompensiert. In vielen engen Spielen behielten wir bis zum Schluss einen klaren Kopf und holten uns die Punkte. Unser Ziel uns vor allem mit den Vereinen mit Aufstiegsambitionen zu messen ging voll auf. Sowohl gegen die HSG Aschafftal, gegen die wir zwei Siege holten, als auch gegen den Meister und Aufsteiger in die Landesliga, die HSG Bachgau, mit einem Auswärtssieg und einem Remis. Diese Derbys waren immer sehr spannend und die Highlights in dieser Saison.
Aufgrund der diesjährigen Sonderregelung gibt es nun keinen Absteiger, da aber der TV Bürgstadt am 22.03.2020 seine Mannschaft zurückgezogen hat, wird die Bezirksoberliga mit dem Meister der Bezirksliga A dem TV Michelbach/Hörstein und wahrscheinlich mit dem TV Erlenbach aufgestockt.
Spieler, Trainer, Betreuer, Fans und Zuschauer fiebern jetzt der „neuen Normalität“ entgegen. Wann beginnt der Trainingsbetrieb? Wie kann trainiert werden und wann beginnt die neue Saison 2020/2021? Wir hoffen, dass diese Fragen in der kommenden Woche beantwortet werden, denn man erwartet eine Aussage der Politik hinsichtlich Amateursport. Der Schutz der Gesundheit steht über allem und wir sind auf Entscheidungen und Vorgaben angewiesen, die beste Rahmenbedingungen schaffen . Klar ist, irgendwann geht es auch für den „Kontaktsport“ Handball weiter und darauf freuen wir uns. Bis dahin müssen sich die Spieler mit eigenem Lauf- und Fitnesstraining in Form halten.
Die Mannschaft der Männer 2 bleibt zusammen, es gibt keine Abgänge und damit ist eine gute Grundlage für die Zukunft geschaffen. Auch nächste Runde ist unser Ziel weitere Jugendspieler zu integrieren und an den aktiven Bereich heranzuführen. Mit Chris Gruber und Jonas Lebert hat das schon sehr gut funktioniert. Jetzt sind Spieler wie Lasse Eilbacher, Nils Höllerer und Benni Faust gefordert. Vielleicht sehen wir ja dann das ein oder andere Tuspo-Talent in ein paar Jahren bei unserer ersten Männermannschaft spielen.


Zum Abschluss wollen wir uns auch noch einmal beim Team ums Team bedanken!
Das Umfeld mit Trainer, Betreuer, Zeitnehmer, Sekretäre, Familie, Freunde und Fans wie auch unsere Sponsoren sind alle die Bausteine und Gründe dafür, dass unsere Mannschaft erfolgreich und mit Spaß und Teamgeist Handball spielt.