TuSpo Handball Obernburg
Hessischer Handball Verband

:: Neueste Galerie

Meisterschaftsfeier 2019 Männer1

:: Download


Hallenheft 7 zum Heimspiel der Tuspo vs.GriesheimI am Sa. 06.04.2019 um 19:30 Uhr in der VB Halle

:: Gutscheine


Clever sparen mit den Tuspo Gutscheinen. Es lohnt sich !!

:: 360° Hallenrundgang

:: Dies und Das

Video Link vom Handball-Camp 2017 der Tuspo…

Weiterlesen

:: Club Pro Handball

Wir unterstützen die TUSPO-Jugendarbeit.…

Weiterlesen

Frauen 1



Im Heimspiel gegen den TV Kirchzell hatte die Tuspo den besseren Start, denn sie hatten in den ersten Minuten die Nase vorn und hätten deutlicher vorne liegen können.


Im Heimspiel gegen die TSG Offenbach-Bürgel sind unsere TuSpo-Frauen 1 in den ersten 30 Minuten nicht so richtig ins Spiel gekommen. 


Der Tabellenführer TGB Darmstadt gab nach dem 2:2 in der 6.Minute richtig Gas und stellte das Ergebnis auf 5:3 und später sogar auf 12:3 um.


Im Heimspiel gegen den TV Langenselbold kamen die Gäste nach einem schnellen Schlagabtausch ab der 6.Spielminute (3:5) besser ins Spiel.


Im Heimspiel gegen den TSV Pfungstadt gingen die Gäste durch einen verwandelten Siebenmeter in der 2.Minute mit 1:0 in Führung.


Die Begegnung beim TV Glattbach begann etwas schleppend, denn das erste Tor fiel erst kurz vor der 4.Spielminute.


Fast schien es, als ob die Tuspo-Frauen 1 im Bachgau wieder einmal in eine Begegnung gingen, die schon vorher im Kopf gewonnen war.


Nach dem 44:34-Heimspiel-Sieg am 1.Spieltag im September 2018 sollte einem Sieg in Zwingenberg eigentlich nichts im Weg stehen.


In dem Herzschlag-Spielverlauf zwischen den TuSpo-Frauen 1 und den besserplatzierten Frauen aus Dietzenbach blieb der Gewinner bis zur letzten Minute offen.


Im Heimspiel gegen die FSG Dieburg/Groß-Zimmern zeigten beide Mannschaften von Beginn an eine spannende Partie in Obernburg.